MdB Klaus Barthel startet die Traditionswanderung
MdB Klaus Barthel startet die Traditionswanderung

10. Traditionstour zum Bodenschneidhaus
Am 22. September ging es mit MdB Klaus Barthel und “Mit links bergauf” das 10. mal zum 1365 Meter hoch gelegenen Bodenschneidhaus. Im Jahr 2002 hatte er erstmals zu dieser Tour ( berühmt wegen des Dreiseenblicks auf den Tegern-, Schlier- und Spitzingsee) auf den Spuren der SPD-Altvorderen eingeladen, die 100 Jahre zuvor im Anschluss an ihren Bundesparteitag in München zur Hütte hinaufgewandert waren. Vom Wanderparkplatz Dürnbachtal bei Neuhaus in Schliersee ging es zunächst noch trocken aufwärts. Nach etwa 90 Minuten inzwischen bei Regen wurde die herrlich gelegene Hütte erreicht, die der Wirt gut eingeheizt hatte, so dass die Mitschreiter und Mitschreiterinnen aufgewärmt eine gute Brotzeit bei angeregten Gesprächen geniessen konnten.

Klaus Barthel erinnerte daran, dass er vor 10 Jahren diese Wanderungstradition aufgenommen hatte um deutlich zu machen, wie wichtig es ist, entgegen des stärker gewordenen Flächenverbrauchs, die herrliche Alpen- und Voralpenlandschaft zu erhalten und die Alpenkonvention damit zu verwirklichen. Wegen des sehr nass gewordenen Weges im Fels verzichtete die Gruppe an diesem Tag noch zum Bodenschneidgipfel (1668 m) mit dem Dreiseenblick hinauf zu gehen. Bei aufgeklärtem Wetter und guter Stimmung wurde schon nach einer Stunde wieder Neuhaus erreicht.

links Christine Negele, Walter Sedlmayer

Am Bodenschneidhaus


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*