Ende September 2011 hat die SPD des Bundeswahlkreises 224 Oberland eine Delegiertenkonferenz durchgeführt, auf der das Thema „Finanzkrise“ in einer Arbeitsgruppe diskutiert wurde. Die Teilnehmer kamen nach einer angeregten Diskussion zu dem Ergebnis, dass es vielen Menschen und auch vielen Genossinnen und Genossen schwer fällt, die Krise und die Ansätze zu ihrer Lösung zu verstehen, weil ihnen die fachlichen Grundlagen dafür fehlen. Wir haben daher beschlossen einen Fragen- und Antwortenkatalog zu erstellen, um eine kleine Hilfe anzubieten. Wir wissen, dass die Antworten, die wir geben, keineswegs die einzig richtigen sein müssen oder gar vollständig sind. Sie sind aber nach bestem Wissen zusammengestellt und zeigen die deutliche sozialdemokratische Handschrift, nämlich Solidarität in und mit Europa, soziale Gerechtigkeit sowie wirtschafts- und finanzpolitischen Sachverstand.

Wenn Euch/Sie Antworten zu Fragen wie

Kann Griechenland jemals seine Schulden zurückzahlen?

Welche Regeln sollten eingeführt werden, um Bankenkrisen zu vermeiden?

Ist mein Erspartes noch sicher?

Warum kann Deutschland nicht einfach zur DM zurückkehren?

interessieren, dann führt die angehängte Datei zu unserem Fragen-/Anworten-Katalog. Für Anregungen und Anfragen sind wir dankbar. Bitte an Viola Seidel richten, SPD-Regionalgeschäftsstelle in Wolfratshausen, Tel: 08171-27414, E-mail: viola.seidel@spd.de. FAQ Finanzkrise 2.7.12


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*